So schreiben Sie wirklich gute SEO Texte

Wenn es um die Optimierung der Website geht, ist meist das erste Schlagwort “SEO”. Also die Search Engine Optimization, mit der Sie auf der Trefferlisten von Google & Co. auf die vorderen Ränge springen möchten. Sie möchten aber nicht nur SEO Texte schreiben, sondern wirklich gute? Worauf es dabei ankommt zeige ich hier an einem kurzen Beispiel. Außerdem gibt´s noch ein paar Tipps und Tricks für Ihre Onpage Optimierung.

SEO Texte schreiben

Was genau ist dieses “SEO” überhaupt?

SEO ist die Abkürzung für die Search Engine Optimization. Also die Optimierung von Websites für Suchmaschinen wie zum Beispiel Google, Bing oder DuckDuckGo. Dabei gibt es die Unterscheidung zwischen der

  • Onpage Optimierung mit Maßnahmen, die sich auf der eigenen Seite (Onpage) abspielen und der
  • Offpage Optimierung mit Maßnahmen, die auf externen Seiten (Offpage) laufen.

Mit verschiedenen Methoden und Techniken lässt sich die Website also Onpage und Offpage auf SEO ausrichten. Wie das geht erkläre ich in den Basics zum SEO Texte schreiben!

Zu den Basics: Wie Sie SEO Texte schreiben …

Die SEO Texte gehören oft zur Onpage Optimierung. Zumindest dann, wenn die Texte auf der eigenen Seite erscheinen. Es gibt hier aber auch eine Ausnahme. Zum Beispiel das posten von SEO Texten auf externen Blogs (als bezahlte Werbung, beziehungsweise Sponsored Post). Dann sind wir wieder bei der Offpage Optimierung. Darauf gehen wir jetzt aber nicht tiefer ein. Da wir uns in den Basics befinden klären wir jetzt als erstes, wie Sie grundsätzlich SEO Texte schreiben können:

Um überhaupt SEO Texte schreiben zu können brauchen Sie Keywords. Diese können Sie zum Beispiel über Google Adwords recherchieren. Ein Vorteil ist, wenn Ihre Keywords eine hohe Suchanfrage und zeitgleich einen geringen Wettbewerb haben. Das macht es leichter, den SEO Text auf den Rängen der Suchergebnisse nach vorne zu bringen.

Wenn Sie Ihre Keywords haben, können Sie Ihre SEO Texte schreiben. Im Text taucht dabei das Keyword zu einem bestimmten Prozentsatz auf. Meist liegt dieser zwischen 1 bis 2 Prozent (im Verhältnis zur Wortanzahl im Text). Mit “Text” meine ich übrigens auch die (Zwischen-) Überschriften, die Sie in Ihren SEO Texten schreiben!

Ein SEO Text am Beispiel von meiner Website

Vielleicht haben Sie schon bemerkt, dass sich auf meiner (Unter-) Seite “Ich arbeite als …” ein vermeintlicher Fehler eingeschlichen hat. Dort taucht nämlich immer wieder der Begriff “Autor (in)” auf. Die Schreibweise mit dem Zusatz (in) im Text hat einen bestimmten Grund. Es hat nichts mit hochgradigem Feminismus oder meinem Bestehen auf genderkorrekte Formulierungen zu tun. Es handelt sich hier um meine Ausrichtung auf einen SEO Text!

Mein definiertes Keyword ist nämlich “Autor”. Weil hier die Suchanfragen höher sind, als für “Autorin”. Also entschied ich mich für die doch eigenwillige Schreibweise. Mein Keyword stand bald fest. Die Struktur vom Text war auch schnell klar. Doch ich wollte nicht irgendeinen SEO Text schreiben, sondern einen wirklich guten! Also richtete ich den gesamten Text an die SEO Aspekte aus. Ich fügte das Keyword also nicht nur zu 1,9 Prozent plump in den Text ein, sondern achtete auch auf einige Details. Welche das sind, das erfahren Sie jetzt!

Jetzt geht´s ans Eingemachte: Wie Sie wirklich gute SEO Texte schreiben …

Die “Details” auf die ich geachtet habe, sind schnell zusammengefasst. Diese möchte ich Ihnen hier kurz und knapp vorstellen, damit Sie wissen, wie auch Sie wirklich gute SEO Texte schreiben können:

  1. Inhalte mit Mehrwert für die Leser schaffen.
  2. Dabei auch auf sinnvolle (Zwischen-) Überschriften achten.
  3. Das Keyword in allen relevanten Punkten integrieren (zum Beispiel im Link, im Text, in den Überschriften, in den Medien und in den Meta Tags).
  4. Trotz Keyword keine Wortakrobatik veranstalten.
  5. Auf die Sprache achten (also angepasst an die Zielgruppe schreiben).
  6. Internes Linkbuilding betreiben. Achtung: Auch die internen Links enthalten einen Mehrwert für die Leser!

Dinge wie Meta Tags, Keywords oder Linkbuilding sind technische Details. Die gehören auch zu den SEO Texten dazu. ABER: Richtig gute SEO Texte schreiben sich nicht durch die Technik allein. Sie sind inhaltlich für die Leser von Nutzen. Der Mehrwert vom Text ist also der wichtigste Punkt, den man beim Schreiben von wirklich guten SEO Texten einhalten sollte. Fragen Sie sich also bei Ihrem SEO Text ruhig, wer sich für den Text interessieren könnte. Und was derjenige von dem Text vermutlich erwartet. Und genau das bringen Sie dann auch in Ihrem wirklich guten SEO Text unter.

Kiss: Keep it short, keep it simple!

Die Kiss-Methode kommt eigentlich aus dem Projektmanagement. Je nach Auffassung gibt es dazu verschiedene Definitionen. Zwei davon sind:

  1. Keep it short and stupid.
  2. Keep it short and simple.

Wir nutzen hier aber die Definition “Keep it short and simple”. Denn wir möchten ja am Ende nicht vielleicht noch (versehntlich) jemanden für dumm verkaufen.

Wenn es um die wirklich guten SEO Texte geht gibt es die Empfehlung, nach der Kiss-Methode vorzugehen. Denn hoch komplexe, verschachtelte Sätze können das Lesen erschweren. Außerdem ist auch oft fraglich, wie viele Infos tatsächlich nötig sind. Sicher kann ein Thema so groß sein, dass man es einfach nicht mit ein paar Worten beschreiben kann. Unnötig aufblasen sollte man seine Texte aber auch nicht. Also: So viel wie nötig aber so kurz wie möglich.

Jetzt müssten Sie die Basics für Ihren wirklich guten SEO Text kennen. Falls Sie Probleme bei der Umsetzung haben, können Sie mir aber auch gerne eine Anfrage senden. Denn als Bloggerin oder Freie Texterin kann ich Ihre (wirklich guten) SEO Texte schreiben!

 

Foto: © Martina Brunow Fotografie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.